Der Organist Daniel Kaiser an der Palmbacher Heintz-Orgel

Am Samstag, den 17.10. 2015 hatten alle Kinder (aber auch viele Erwachsene) der Harmonie die Möglichkeit, die Heintz-Orgel der Waldenserkirche Palmbach unter der fachkundigen Führung von Daniel Kaiser genauer kennenzulernen. 

Daniel Kaiser - TerrariumDaniel Kaiser erklärte uns die einzelnen Register und Funktionen.
So erfuhren wir, dass die Pfeifen die an der Palmbacher Orgel von vorne zu sehen sind, Principale (Vorsteher) heißen. Oder dass es verschiedene Arten von Orgelpfeifen gibt, die Labialpfeifen (Lippenpfeifen) und die Lingualpfeifen (Zungenpfeifen, ähnliches Prinzip wie die Rohrblattinstrumente).

Die Anwesenden konnten Fragen stellen, so interessierte es, wozu die Pedale verwendet werden oder wie die einzelen Register klingen. 

Daniel Kaiser hatte für die Kinder einige Auszüge aus dem Orgelwerk "Terrarium" von A. Willscher vorbereitet. In diesem Stück werden Tiere musikalisch auf der Orgel dargestellt. So konnten wir eine Vogelspinne krabbeln, einen Laubfrosch hüpfen und eine Dosenschildkröte kriechen hören. 

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei Daniel Kaiser für die gute, kompetente und lockere Demonstration bedanken. Das war eine tolle Sache und hat die Vorfreude auf das Chor-Konzert, bei dem Daniel unter anderem an der Orgel spielt, noch mal gesteigert. 

Vielen, vielen Dank!!

Ein Dankeschön geht auch an die evangelische Kirchengemeinde, die die Vorführung möglich gemacht hat.