Mehr als zwei Wochen ist es her, dass die Harmonie Palmbach ihren Chorbetrieb auf Grund der Corona-Krise eingestellt hat. 

Eine ungewöhnliche Situation für alle. Soziale Kontakte sind bis auf ein Minimum reduziert. Wie geht ein Chor damit um?

In dieser Zeit versuchen die Verantwortlichen der Harmonie, mit den aktiven Sänger*innen und Sängern, egal ob groß oder klein, in Verbindung zu bleiben. 

Violino Piepmatz hat bis jetzt den Piepmätzen zusammen mit unserer Kinderchorleiterin Beatrix Raviol schon verschiedenen Videos geschickt. In der kommenden Woche wird eine Piepmatzstunde für die Piepmätze per Videokonferenz live übertragen. Ein Video, in dem Violino und Bea versuchen, die Corona-Situation kindgerecht zu erklären und dabei auch den Corona-Kinder-Hit "Stay at home" von Stephen Janetzko gemeinsam singen, findet man auf Youtube. 

Danke an Stephen Janetzko für diesen tollen Corona-Hit. 

Beatrix hat mit der YG in der vergangenen Woche eine erste Online-Chorprobe per Zoom ausprobiert. Hier steht vorallem der Spaß und das sich wieder mal sehen im Vordergrund. Gesungen wird auch, aber leider auf Grund von Latenz nicht gemeinsam, sondern jeder für sich oder im Call-and-Response-Verfahren. Am kommenden Mittwoch wird wieder so eine Online-Chorprobe stattfinden. 

miTTendrin und der Projektchor, die kurz vor der Coronakrise mit dem neuen Projekt gestartet sind, haben Übedateien bekommen, damit sie mit dem Projekt am Ball bleiben können. Vielen fehlt das gemeinsame Singen und so können sie sich zumindest ein bisschen Chorproben-Feeling in das heimische Wohnzimmer holen. 

Soviel mal von unserer Seite.

Bleibt alle gesund und hoffentlich sehen wir uns alle bald wieder.