Unsere Proben laufen auf Hochtouren und den Liedern wird der nötige Feinschliff verpasst. Denn bald ist es so weit. Am Sonntag, dem 13.10.2019, heißt es um 18:00 Uhr in der Waldenserkirche "Deutsche Messe, Jubilate und mehr..."

 

Unser ProgrammWir möchten die Gelegenheit nutzen und in den kommenden Ausgaben des Wettersbacher Anzeiger das Projekt oder besser gesagt die Projekte und die Beteiligten etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.
Heute beginnen wir mit der Deutschen Messe von Franz Schubert, die den meisten Menschen ein Begriff sein dürfte.

Schubert schrieb die Deutsche Messe (Originaltitel: „Gesänge zur Feier des heiligen Opfers der Messe“ D 872) 1826 im Auftrag von Johann Philipp Neumann, der auch die Texte verfasste.
Sie besteht aus 9 Teilen, beginnend mit dem Kyrie "Wohin soll ich mich wenden" über das Gloria „Ehre, Ehre sei Gott in der Höhe“ und dem Sanctus „Heilig ist der Herr“ bis zum Schlussgesang „Herr, Du hast mein Fleh’n vernommen“ und dem Gebet des Herrn „Anbetend Deine Macht und Größe“.

Der Stammchor hat zusammen mit dem Projektchor die schönsten Teile dieser Messe erarbeitet und wird diese in einer Fassung für Chor und Orgel in der Waldenserkirche aufführen.

An der Orgel wird der Chor in diesem Jahr von Markus Bieringer begleitet.

Unser ProgrammMarkus Bieringer ist Organist, Dirigent und Pädagoge. Er studierte Musik an den Hochschulen in Karlsruhe, Stuttgart und Rottenburg am Neckar. Sein beruflicher Werdegange führte ihn als 2. Kapellmeister und Assistent des Generalmusikdirektors an das Badische Staatstheater und als 1. Kapellmeister und stellvertretender GMD ans Pfalztheater in Kaiserslautern. Seit September 2016 hat er eine Lehrauftrag für Opernkorrepetition an der Opernschule der Hochschule für Musik Karlsruhe inne und ist Kirchenmusiker an der Herz-Jesu Kirche Ettlingen. Zudem trägt er seit September 2019 als musikalischer Leiter Verantwortung bei den Volksschauspiele Ötigheim.
Mehr über ihn erfahren Sie auf seiner Homepage: https://www.markusbieringer.de

Wir freuen uns, dass wir mit Markus Bieringer einen so tollen und kompetenten Musiker gewinnen konnten. Unser Publikum kann sich auf auf das Konzert schon jetzt freuen.

Doch nicht nur der Stammchor hat sich ein besonderes Programm für das Konzert überlegt.

Auch die Young Generation und die WettersbachSaptzen, unser Schulchor aus der Kooperation mit der Heinz-Barth-Schule Wettersbach, werden sich mit Stücken wie "Sieh auf deine Weg", "Eine Handvoll Erde" und "Ode an die Freude" am Konzert beteiligen. Das Publikum kann gespannt sein.

Nächste Wochen werden wir hier den 2. Teil des Konzertes vorstellen. Bleibt neugierig.

Unser Programm zum Download findet Ihr hier.