Am Dienstag, den 17. Januar fand in der Waldenserschänke unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt.

Nach "Hallo Freunde", gesungen vom Stammchor, konnte unser 1. Vorsitzender Roland Heimann viele aktive SängerInnen und Mitglieder begrüßen.

Zum ersten Mal in diesem Jahr fanden die Ehrungen für langjährige Mitglieder im Rahmen der Jahreshauptversammlung statt. Eine sehr außergewöhnliche Ehrung für 65 Jahre aktives Singen konnte unser Sänger Wilhelm Hailer entgegennehmen. Wilhelm Hailer ist nicht nur aktiver Sängern, er hat sich immer auch in verschiedenen Aufgabenbereichen für die Belange des Vereines eingesetzt und gehört zu den Stützen des Vereins. Rita Abel in ihrer Funktion als stellvertretende Vorsitzende der Sängergruppe Pfinz konnte ihm die Urkunde und Ehrennadel des Badischen Chorverbandes überreichen.Wir gratulieren Wilhelm Hailer herzlich zu dieser Ehrung. 

Wilhelm Hailer wird für 65 Jahre aktives Singen geehrt (v.l. Matthias Widmaier, Rita Abel, Wilhelm Hailer, Roland Heimann)

Wilhelm Hailer wird für 65 Jahre aktives Singen geehrt - v.l. Matthias Widmaier, Rita Abel, Wilhelm Hailer, Roland Heimann

Unser Vorstand Roland Heimann konnte dann noch weiter Ehrungen vornehmen. Für 40 Jahre passive Mitglieschaft wurden Gisela Baral und Gerhard Raviol geehrt und zu Ehrenmitglieder ernannt.

Zwei zu Ehrende konnten leider nicht anwesend sein. Unser Sänger Siegfried Schmidt wurde für 30 Jahre aktives Singen zum Ehrenmitglied ernannt und Walter Raviol für 60 Jahre passive Mitgliedschaft geehrt. Diese Ehrungen werden im kleinen Rahmen nachgeholt.

Ehrungen Ehrungen

In seinem Bericht ließ Roland Heimann das arbeitsreiche Jahr 2016 noch einmal Revue passieren. Das Highlight im Harmonie-Jahr war unbestritten die Aufführung des Musicals "Violino Piepmatz auf der Suche nach den Tönen der Welt", bei dem sich alle Chorformationen der Harmonie und das Schulorchester der Heinz-Barth-Schule gemeinsam präsentierten. Ein weiterer Höhepunkt im Jahr 2016 war der Auftritt von Mittendrin und Young Generation beim LandesMusikFestival in Ettlingen und der Auftritt der Kinderchöre beim Kinderchortreffen des Karlsruher Chorverbandes.

Zum Abschluss seines Berichtes bedankte sich Roland Heimann bei unserem Dirigenten Matthias Widmaier für seine engagierte und hervorragende Arbeit bei der Harmonie. Auch bei der gesamten Verwaltung bedankte er sich für die tolle Zusammenarbeit, hob dabei noch einige besonsers hervor wie unseren 2. Vorsitzenden Heimfried Fass, der jetzt schon im 40. Jahr dieses Amt ausübt. Auch bei Beatrix Raviol bedankte er sich gesondert für ihre vielfältige Arbeit im Kinder- und Jugendbereich und als Pressewart und Webmasterin.

JHV Auf den Bericht des 1. Vorstandes folgte die Berichte der ChorvertreterInnen. Heimfried Faas bedankte sich in seinem Bericht als 2. Vorstand und Männervertreter bei Roland Heimann für den unermüdlichen Einsatz als 1. Vorsitzender zum Wohle der Harmonie. Außerdem stellte er noch einige Punkte ausführlicher dar und ehrte einige Sänger für lückenlosen Probenbesuch. Anna Kapfer als Vertreterin der Frauen stellt in ihrem Bericht kurz die Statistik des Frauenchors dar. Hier gab es keine großen Überraschungen. Beatrix Raviol als Vertreterin von Mittendrin und den Kinderchören stellte in ihrem Bericht die Entwicklung im Kinderbereich und bei Mittendrin kurz und prägnant dar.
Rita Abel konnte in ihrem Bericht als Kassiererin auf eine nicht ganz positive Bilanz im vergangenen Jahr 2016 verweisen. Hier wird die Verwaltung ein Auge auf die Entwicklung haben und eventuell mit entsprechenden Maßnahmen gegensteuern müssen. Die Kassenrevisoren bescheinigten Rita Abel eine gute Kassenführung und so konnte die Kassiererin und die ganze Verwaltung entlastet werden.

Beim Punkt "Sonstiges" gab es traditionell die Wortmeldung unseres Dirigenten Matthias Widmaier, der sich unter anderem bei der Verwaltung für die reibungslose Zusammenarbeit bedankte. Bei den Terminen 2017 stellte Beatrix Raviol die geplanten Projekte von Mittendrin "Engel singen Hallelujah" und der Young Generation „In der Bar zum dicken Hund“ vor.

Mit dem Lied "Für alle hier" wurde die harmonische JHV beendet.